Golfclub Ravensburg... TRADITION MIT ZUKUNFT
Golfclub Ravensburg...TRADITION MIT ZUKUNFT 

Hauptplatz

GEÖFFNET

Kurzplatz

GEÖFFNET

Driving-Range

GEÖFFNET

 

 

Liebe Mitglieder, 

verehrte Gäste, 

 

der Start in die neue Saison ist gemacht ! 

 

Unsere Mitglieder und Gäste freuen sich über den sonnigen

Frühling.

  

Bei unseren ersten Turnieren hatten wir bereits

erfreulich viele Teilnehmer. 

 

Meinem Greenkeeperteam ist gelungen, unseren Platz bereits jetzt

schon in einem sehr guten Zustand präsentieren zu können.  

 

Wir freuen uns mit unseren Mitgliedern und Gästen 

im Golfclub mit Herz die Faszination "Golf" erleben zu dürfen.  

 

Ihr

Hugo Adler 

 

         Präsident Golfclub Ravensburg      

    Geschäftsführender Gesellschafter

                             Golfanlage Ravensburg                              

 

 

Die Grüns sind das sensibelste und aufwändigst gebaute Element eines Golfplatzes. Jeden Tag werden sie zig-fach mit Füßen getreten. Das liegt in der Natur der Sache, ein Grün muss das abkönnen. Was ihm jedoch nicht gut bekommt, sind Verletzungen.                               

                             Pitchmarken sind Platzwunden

Jeder Ball, der auf die Grasdecke knallt, hinterlässt einen Abdruck. Auf harten, trockenen Grüns und bei geringem Falltempo ist der meist kaum oder gar nicht zu sehen. Aus großer Höhe und bei weichen Grüns indes erzeugt das „Geschoss“ förmlich eine Platzwunde: Beim Aufprall des Balls werden die oberen Bodenschichten an die Ränder des Einschlaglochs gedrückt, die Grasnarbe faltet sich auf. „Lücken in der Grasnarbe, beispielsweise durch schlecht oder nicht reparierte Pitchmarken, fördern Gräserkrankheiten“, sagt Golfrasen-Experte Klaus Schmitt, der europaweit bei der Neuanlage und Sanierung von Plätzen berät. Als Gegenmittel hat irgendwann ein kluger Kopf die Pitchgabel erfunden. Auf der Runde sollte sie nicht nur allzeit griffbereit sein, sondern vor allem benutzt werden. Zum Ausbessern der selbst verursachten Krater, das ist eine Frage der Etikette. Und auch für fremde Pitchmarken. Man muss freilich den Eindruck gewinnen, dass eher das schlechte Beispiel Schule macht: Auf manchen Grüns hat‘s fast mehr frische und alte Schmisse als ein Golfball Dimples zählt.

                                       „Nach mir die Sintflut“?

150 Quadratmeter eines Grüns, so wird geschätzt, werden im Lauf einer Saison von Pitchmarken belegt. Statt die Hinterlassenschaften zu kaschieren und den folgenden Spielern eine ordentliche Oberfläche und eine saubere Puttlinie zu hinterlassen, herrscht allzu oft scheinbar das Prinzip „Nach mir die Sintflut“.

            . Pitchmarken ausbessern bedeutet: Ränder nach innen drücken

Das sollten sich all diejenigen zu Herzen nehmen, denen eine Pitchgabel eher als skurriles Utensil vorkommt. Ball-Einschlaglöcher nicht auszubessern, kommt vorsätzlicher Sachbeschädigung gleich.

Die richtige Handhabung einer Pitchgabel wird vielfach missverständlich erklärt, ist aber einfach und naheliegend. So, wie bei einer Blessur der Haut die Wundränder zusammen geführt und geschlossen werden, so gilt es auch den vom Ball verursachten Krater zu schließen. Die Pitchgabel wird rund um das Einschlagloch mehrfach seitlich (45 Grad Winkel) in den Boden gesteckt und dann vorsichtig nach vorne gedrückt. Leichte Drehbewegungen sind dabei durchaus hilfreich. Abschließend wird die Fläche mit der Puttersohle geebnet.

Quelle: Golf Post 

 

 

Unsere Grüns sind jetzt schon in einem sensationell guten Zustand. Großes Kompliment

an unsere Greenkeeper. 

 

Unser neuer Weg ist fertig !!!

Rechtzeitig zum Saisonbeginn ist unser neuer Weg fertig. Er verbindet die Driving Range mit dem Putting Green und dem Chipping Green (das auch bald in Betrieb genommen werden kann, wir informieren Sie rechtzeitig)   

Unsere Mitglieder und Gäste gelangen von dort  auch auf kurzem Weg an Tee 1 unseres großen Platzes, zum Kurzplatz sowie zum Waschplatz und ins Sekretariat.  

 

Der Weg verläuft um unsere Terrasse herum, sodass die Gäste dort in Ruhe Essen und Getränke sowie den tollen Ausblick auf die Bahn 18 genießen können.  

 

 

SONNTAG, 06. Mai 2018 

 

GOLFERLEBNISTAG für alle die sich für den Golfsport interessieren.

Dabei informieren wir Sie auch im Rahmen des GOLFGESUNDHEITSTAGES über den außergewöhnlichen Nutzen des Golfsportes für die Gesundheit. 

 

 

 

Präsident wurde überrascht   

 

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Golfclubs Ravensburg standen turnusgemäß Wahlen an. Präsident Hugo Adler, Vizepräsidentin Petra Wieland sowie Beirat Dr. Klaus Wolber wurden einstimmig im Amt bestätigt. 

 

 

Als Überraschung für Ihn, wurde Präsident Hugo Adler mit der goldenen Ehrennadel des Golfclubs Ravensburg geehrt.

 In der Urkunde heißt es:

„Der Golfclub Ravensburg verleiht Herrn Hugo Adler für seine Verdienste als Visionär und Initiator der Golfanlage Ravensburg und für sein Engagement als Vorstandsmitglied und Präsident des Golfclubs Ravensburg die Ehrennadel in Gold.“  

Beirat Dr. Klaus Wolber überraschte Hugo Adler mit einer sehr launigen und emotionalen Laudatio über sein Lebenswerk.

Mit dem Überreichen der Ehrennadel und Urkunde durch die beiden Vizepräsidenten

Petra Wieland und Roland Braunschweig fand die Mitgliederversammlung 2018 einen sehr gelungenen Abschluss.  

 

 

Unser Präsident leitete wieder souverän durch die Mitgliederversammlung. 

 

Über die Auszeichnung mit der goldenen Ehrennadel hat er sich sehr gefreut. 

 

 

Seine Aufgaben sind vielfältig.

Hugo Adler ist seit 2004 der Präsident des Golfclubs Ravensburg. 

Darüber hinaus ist er der geschäftsführende Gesellschafter der Golfanlage Ravensburg.

Als erfahrender Greenkeeper gibt er außerdem

sein Wissen an seine Söhne Alexander und Christian weiter, die für das Greenkeeping

zuständig sind.  

  

 

Bei unserer neuen Vorstandschaft gibt es keine Veränderungen. Präsident Hugo Adler, Vizepräsidentin Petra Wieland und Beirat Dr. Klaus Wolber wurden einstimmig im Amt bestätigt. 

 

 

Von links nch rechts: Beirat Dr. Klaus Wolber, Vizepräsident Roland Braunschweig, Vizepräsidentin Petra Wieland, Präsident Hugo Adler, Beirat Heinz Walser, Beirat Dr. Dieter Zeifang

Traumhaftes Alpenpanorama

Golfanlage Ravensburg
Hofgut Okatreute
88213 Ravensburg
Telefon: +49 751 9988+49 751 9988
Fax: +49 751 9984
E-Mail-Adresse:

Öffnungszeiten:   

Unser Sekretariat ist täglich außer Montags von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr  geöffnet.

Bei geschlossener Verwaltung entrichten Gastpieler bitte ihr Greenfee beim Briefkasten neben dem  Ballautomaten. 

Bei ungünstiger Witterung behalten wir uns vor die Verwaltung auch an den anderen Tagen geschlossen zu lassen. 

 

Winterregeln: 

- Bei Schnee, Frost und Reif      sowie Temperaturen unter 1    Grad plus dürfen die Plätze      nicht betreten werden. 

- Das Bespielen des Platzes

  ist nicht erlaubt (auch wenn

  die Temperatur über + 1

  Grad liegt): 

1.) wenn die Grüns noch

       gefroren sind und   

2.) wenn Raureif auf den

     Grüns ist.   

- Besserlegen auf dem                Fairway ab sofort bis                30.04.2018. 

- Die Driving Range ist bei          Schnee und starker Nässe      gesperrt. 

- Die witterungsbedingte            Bespielbarkeit der Plätze          und der Driving Range              erfahren Sie täglich ab 08.30    Uhr auf dieser Seite unserer    Homepage. 

WetterOnline
Das Wetter für
Ravensburg-Schmalegg
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Golfanlage Ravensburg GmbH & Co KG