Golfclub Ravensburg... TRADITION MIT ZUKUNFT
Golfclub Ravensburg...TRADITION MIT ZUKUNFT 

Turnierberichte und Veranstaltungen 

 

Letzter Spieltag des Jugendmannschaftspokales

 

Am 21.07.2018 fand im Golfclub Ravensburg das Heimspiel im Rahmen des BWGV- Jugendmannschaftspokals 2018 statt. Insgesamt 42 Kinder aus den Golfclubs GC Sigmaringen, GC Bad Saulgau, Fürstlicher GC Oberschwaben und GC Ravensburg nahmen an diesem 4. von insgesamt 4 Spieltagen teil.

Bei der Teamwertung qualifizieren sich aus Baden-Württemberg weit insgesamt 13 Gruppen die jeweiligen Gruppensieger für die baden-württembergischen Landesfinals, die im September vom Golfverband auf neutralen Plätzen veranstaltet werden. Gespielt wird in drei Wertungsklassen: über 18-Loch Brutto, über 18-Loch Netto sowie über 9-Loch Netto!  

Zusätzlich zu den Teamwertungen werden Einzelranglisten über 18 Loch-Netto sowie 9-Loch Netto durch den Verband geführt. Es können sich nur die jeweils besten vier Spieler/innen dieser Ranglisten für eines der beiden Netto-Finals qualifizieren, wobei für die Ranglistenwertung nur die besten drei von maximal fünf Spieltagergebnissen eines Spielers herangezogen werden.

Die Teamwertungen, bei der sechs von maximal neun möglichen Ergebnissen eines Teams gewertet werden, gewann an diesem Spieltag der Fürstliche GC Oberschwaben sowohl in der 18-Loch Brutto, als auch Nettowertung. In der 9-Loch Wertung gewann ebenfalls der Fürstliche GC Oberschwaben, gefolgt vom GC Ravensburg, Dritter wurde die Spielgemeinschaft des GC Sigmaringen und Bad Saulgau.  

In der Gesamtwertung aller 4 Turniere führt der Fürstliche GC Oberschwaben, sowohl bei  den Mannschaften über 18-Loch als auch über 9-Loch. 

Unsere Vizepräsidentin Petra Wieland und unser Jugendwart Hermann Wieland

nahmen die Siegerehrung vor.

Herzlichen Glückwunsch ! 

 

9. 9 Loch After Work Turnier powered by Cordial Hotels und Two Wings
 

Tolle Preise gab es bei den gestrigen 9 Loch Turnier zu gewinnen, die Erstplatzierten durften sich je über eine Einladung ins Cordial Golf- und Wellness Hotel nach Kitzbühl freuen (je 3 Übernachtungen für 2 Personen inkl. Frühstück). Demensprechend legten sich die Teilnehmer ins Zeug um einen der Begehrten Preise zu ergattern, 14 Punkte in der Brutto bzw. 24 Punkte in der Nettoklasse waren nötig um zu gewinnen.
Nochmals herzlichen Dank an Two Wings und Cordial Hotel für die tolle Unterstützung

Die Gewinner:

Brutto:
1.) Marc Kreuzahler

Netto:

1.) Brigitte Haberer

2.) Volker Gsimbsl
3.) Sascha Denner

Damenpreis:
Gisela Misik
Jugendpreise:
1.) Finn Watz

 

4. Herrengolf 2018 „Golfcup der Württembergischen Versicherung, Büro Buck“  

 

Auch beim 4. Herrengolf in dieser Saison war die Turnierbeteiligung wieder

groß, worüber sich unser Men´s Captain Peter Jooss sehr freute.

Unser Präsident, Hugo Adler setzt sich für den Golfclub Ravensburg ein und

bat das Versicherungsbüro Buck um ein Sponsoring. Herr Jens Hörmann, der

Inhaber zögerte nicht lange und sagte sofort zu, die Turnierpreise für ein

Herrengolf zu sponsern. Jens und Cornelia Hörmann war es dabei sehr

wichtig, auch passende Turnierpreise für Golfer  zur Verfügung zu stellen und

so haben sie kurzerhand beim Clubmaker eingekauft.

Vielen herzlichen Dank für die tolle Unterstützung !  

 

Die Gewinner:  

Brutto: Roland Braunschweig, 26 Bruttopkt.

 

Netto Klasse A:

1.)  Manfred Singvogel,  39 Nettopkt.

2.)  Manfred Schaden, 37 Nettopkt  

3.)  Roland Rose, 35 Nettopkt.

 

Netto Klasse B:

1.)  Michael Volkwein, 47 Nettopkt.

2.)  Eugen König, 39 Nettopkt. 

3.)  Manfred Kohrs, 39 Nettopkt.

8. 9 Loch After Work Turnier  2018 gesponsert von Horst Hayn

 

Unser Mitglied Horst Hayn engagiert sich vom ersten Tag an als Sponsor bei unserer Turnierserie mit Turnierpreisen und mehr, das danken Ihm die Mitglieder mit 56 Spielern haben wir heute unseren Teilnehmerrekord bei After Work Turnieren eingestellt. Wie bei den von Horst gesponserten Turnieren üblich gab es eine sehr launige Siegerehrung, eine Tombola, Trostpflaster für die Letztplatzierten und zudem stand noch ein Putt-Wettbewerb auf dem Programm.    

 

Lieber, Horst vielen Dank für Dein Engagement und ein gelungenes After Work Turnier

 

Die Gewinner:

Brutto:
1.) Edwin Schöllhorn

Netto:

1.) Thomas Sacher

2.) Marcus Bergler
3.) Michael Kahlert

Damenpreis:
Christine Dingler
Jugendpreise:
1.) Daniel Thiel
2.) Finn Watz
3.) Sebastian Dreher

Nearest to the Pin:

Jörg Denner

Puttwettbewerb:

Roland Rose

 

 

 

Brunel-Sommer-Golf-Cup 2018

 

Neben clubeigenen Turnieren, haben wir auch jedes Jahr Firmenevents, wo

Unternehmen ihre Kunden und Gäste einladen.

So auch am Samstag als Brunel den Brunel-Sommer-Golf-Cup 2018 veranstaltete.

Brunel ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen, das auf den flexiblen Einsatz überwiegend technischer Fachkräfte in diversen Industriezweigen spezialisiert ist. 

Unser Mitglied Michael Schubert wollte  dass auch Mitglieder

vom Golfclub Ravensburg die Möglichkeit hatten, mitzuspielen.

 

Neben dem vorgabenwirksamen Zählspiel nach Stableford, bot  

Brunel seinen Gästen aber noch einiges mehr.

Mittags fand ein sehr launiger und spannender Puttwettbewerb statt und Nicht-Golfer  

bekamen beim Schnupperkurs mit unserer Golflehrerin Martina Engel einen

ersten Einblick in die Welt des Golfsports.    

Kurz nach 18.00 Uhr kamen dann alle zum gemeinsamen Abendessen zusammen.

Unser Vizepräsident Roland Braunschweig begrüßte im Namen unseres Präsidenten

Hugo Adler die Turnierteilnehmer dankte der Firma Brunel, federführend Michael Schubert, dass diese tolle Veranstaltung im Golfclub Ravensburg statt gefunden hat und Kunden als auch Mitglieder des Golfclub Ravensburg einen perfekten Golftag genießen konnten.

Die Siegerehrung wurde anschließend von unserem Mitglied Michael Schubert und

seiner charmanten Kollegin vorgenommen.

Es war ein Firmenevent der besonderen Art. Man merkte, dass Brunel

sich sehr um seine Kunden kümmert und alles daran setzt, dass die

Kunden von Brunel als auch die Mitglieder und Gäste vom Golfclub Ravensburg

einen schönen und angenehmen Golftag erleben konnten.

Wir danken Michael Schubert, dass er den Brunel-Sommer-Golf-Cup 2018

nach Ravensburg geholt hat. Die Organisation war perfekt. Vielen Dank !   

Ein herzliches Dankeschön auch geht an das ganze Brunel Team das an diesem

Tag im Einsatz war, für die gute, engagierte Zusammenarbeit.    

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner des 1. Brunel-Sommer-Golf-Cup 2018:

Brutto Damen: Janina Jansen, GC Memmingen, 20 Bruttopkt.

Brutto Herren: Garath Duffy, 24 Bruttopkt.

 

Netto Damen Klasse A:

1.)  Dr. Vera Oberle, 36 Nettopkt.

2.)  Anke Daniker, 32 Nettopkt.

3.)  Christine Moosherr, GC Rochushof, 26 Nettopkt.

 

Netto Herren Klasse A:

1.) Fabian Beck, GC Schloss Kressbach, 39 Nettopkt.

2.) Marc-Ferdinand Wolber, 38 Nettopkt.

3.) Achim Bauhofer, 37 Nettopkt.

 

Netto Herren Klasse B: 

1.) Michael Volkwein, 57 Nettopkt.

2.) Frank Dressel, 42 Nettopkt.

3.) Klaus Hirsch, 40 Nettopkt.

 

Netto Damen Klasse B: 

1.) Cynthia Dressel, 38 Nettopkt.

2.) Ursula Neumair, 37 Nettopkt.

3.) Stefanie Fey, 36 Nettopkt. 

 

Nearest to the Pin Herren: Andreas Bertsche

Longest Drive Damen: Julia Frank, GP Scheidegg  

Longest Drive Herren: Andreas Bertsche  

2. Seniorengolf 2018
 

Unsere Seniorinnen und Senioren starteten heute zum 2. Seniorengolf dieser Saison.

Sehr erfreulich war wieder der gute Platzzustand, tolles Wetter sowie die erneut große Turnierbeteiligung. Vom Start bis zur Siegerehrung durch Vizepräsident Roland Braunschweig herrschte gute Laune, die Teilnehmer waren sich einig dass Sie wieder einen schönen Turniertag auf der Golfanlage in Ravensburg hatten.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! 


Brutto Herren: Roland Braunschweig, 25 Bruttopunkte.

Brutto Damen: Beate Etter, 13  Bruttopunkte.

Netto Herren: Aloisius Terberl, 39 Nettopunkte.  

Netto Damen: Agnes Heilig, 35 Nettopunkte

 

Stadtmeisterschaft im Golf 2018 der Stadt Ravensburg

 

Die Stadtmeisterschaft im Golf ist für Golferinnen und Golfer jedes Jahr

eine sportliche Herausforderung.

 

Stadtmeisterin und Stadtmeister sowie Seniorenmeisterin und

Seniorenmeister im Golf der Stadt Ravensburg zu sein, bedeutet eine  besondere Anerkennung.    

Es wurde hart aber sehr fair gekämpft und nach dem Turnier wurde für zwei Turnierteilnehmer die große Ehre zuteil, sich Stadtmeisterin und Stadtmeister

nennen zu dürfen. Diese Gewinner werden aus allen Altersklassen

ermittelt, die Seniorenmeisterin und der Seniorenmeister werden aus den

Seniorenklassen ermittelt.    

Unsere jugendlichen Golferinnen und Golfer waren an diesem Wochenende

im GC Sigmaringen und absolvierten den Jugendmannschaftspokal, ein  

Turnier des Baden Württembergischen Golfverbandes.

 

Der Präsident des Golfclub Ravensburg, Hugo Adler, entschuldigte

den Ehrenvorsitzenden des Sportverbandes, Herrn Rolf Engler, der an

diesem Wochenende auch den Stadtlauf in Ravensburg

betreute und somit erstmals nicht bei der Siegerehrung dabei sein konnte.

Wir danken dem Sportverband Ravensburg, allen voran Herrn Dr. Thomas

Prüß für die Pokale, Medaillen und Urkunden.  

 

Stadtmeisterin 2018: Dr. Vera Oberle, 21 Bruttopkt., GC Ravensburg

Stadtmeister 2018:  Andreas Bertsche, 33 Bruttopkt., GC Ravensburg   

 

Stadtmeisterin Seniorinnen 2018: Ruth Bures, 17 Bruttopkt., GC Ravensburg  

Stadtmeister Senioren 2018: Thomas Lang, 23 Bruttopkt., GC Ravensburg  

 

Alle Nettogewinner der Stadtmeisterschaft 2018: 

 

Netto Damen:

1.) Anja Niebler, 42 Nettopkt.  

2.) Sonja Bopp, 34  Nettopkt.

 

Netto Herren:

1.)Tobias Abt, 53 Nettopkt.

2.) Klaus Nussbaumer, 43 Nettopkt.

3.) Julian Blaume, 40 Nettopkt.  

 

Netto Seniorinnen:

1.) Agnes Heilig, 40 Nettopkt.

2.) Petra Wieland, 38 Nettopkt.

3.) Claudia Weiler, 35 Nettopkt.

 

Netto Senioren:

1.) Sascha Jooss, 40 Nettopkt.

2.) Thomas Sprinz, 38 Nettopkt.

3.) Uwe Bertsch, 38 Nettopkt.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Starter Gerd Riesner !  

 

7. After Work Golfturnier gesponsert von Adler Golfplatzpflege

Das Wetter und der Platzzustand waren auch bei unserm 7. After Work Turnier wieder Erstklassig, dementsprechend gut wurde auch gespielt, allen voran Garath Duffy der mit 18 Bruttopunkten eine Parrunde spielte. Nach einem sportlich, fairen Wettspiel folgte der gemütliche Teil mit der Siegerehrung durch Sponsor Christian Adler, kühlen Getränken und leckerem Essen aus der Küche unserer Clubgastronomie.

 

Bei der Siegerehrung durften sich
1. Brutto: Garath Duffy, (18 Brottopunkte)
1. Netto: Irina Müller, (23 Nettopunkte)
2. Netto: Dr. Bernd Vahlensieck, (23 Nettopunkte)
3. Netto: Konstantin Konrad, (20 Nettopunkte)
Netto Damen: Ursula Frede (19 Nettopunkte) über die Preise freuen
 

Herzlichen bedanken möchten wir uns auch an dieser Stelle nochmals bei Alexander und Christian Adler nicht nur für Ihre Unterstützung unserer Turnierserie, sondern auch für die hervorragende Arbeit auf dem Platz.

6. 9 Loch After Work Golfturnier gesponsert                                von Herbst Werbung Ravensburg

Ein gut gefülltes Teilnehmerfeld Startete gestern zum 6. Turnier unserer Serie. Der Platz war wie gewohnt in einen hervorragenden Zustand, dies nutzten die Teilnehmer aus, 13 der angetretenen 43 Teilnehmer konnten ihre Stammvorgabe verbessern. Ganz besonders erfreulich ist, dass Spieler aus allen Alters- und Vorgabenklassen teilnehmen. Nach der Siegerehrung durch Sponsor Martin Herbst und Clubmanager Christian Raab auf unserer Terrasse wurden die Sieger noch bis in die späteren Abendstunden gefeiert.

Nochmals herzlichen Dank an Martin Herbst für die tollen Teegeschenke und Preise!

1. Brutto: Rupert Muster 13 Bruttopunkte
1. Netto: Hartmut Stordel 21 Nettopunkte
2. Netto: Hans Sicka 20 Nettopunkte
3. Netto: Michael Kahlert  20 Nettopunkte
1. Netto Damen: Ingrid Ziegler 17 Nettopunkte

Sommernachtsturnier des Golfclub Ravensburg und Schulzes Stube 

 

Das Clubleben in einem Golfclub wird geprägt durch die Freude an der

gemeinsamen Sportart aber auch am gemeinschaftlichen Miteinander

nach dem Spiel.  Und dieser gesellschaftliche Zusammenhalt wurde bei unserem Sommernachtsturnier des Golfclub Ravensburg und unserer Gastronomie Schulzes Stube, gefeiert.  

Bereits morgens kamen alle Turnierteilnehmer zusammen und fühlten sich gleich

wie auf einer Italienischen Plaza, es duftete nach frisch gebackenem Foccacia und

vom Band liefen italienische Klassiker die jeder mitsingen konnte.

Um 12.00 Uhr ging es dann auf die Runde. Dank des entspannten Spielmodus, dem

klassischen Vierer mit Auswahldrive hielt die Stimmung dann auch auf dem Platz

an.

Auch an der Halfway bot Stefan Schulze den Teilnehmern kulinarische

Vielfalt im mediterranen Stil.  

Nach der Rückkehr konnten die Golferinnen und Golfer auf der Terrasse bereits

die Fotos des Turniers anschauen. Danach gab es dann als Einstimmung auf den Abend einen erfrischenden Aperitif, bevor sich jeder am kalt-warmen südländischen Büffet bedienen konnte.

Nach dem kulinarischen Highlight folgte der sportliche Höhepunkt des Tages: die Siegerehrung, die unser Präsident Hugo Adler, zusammen mit unserer  Vizepräsidentin Petra Wieland vorgenommen hat.

Unser Dank geht an alle die an diesem Tag dabei waren. Sie tragen dazu bei, dass

aus den einzelnen Gründen, die Menschen dazu bewegen Mitglied in einen Club

zu sein, ein großes gemeinsames Miteinander wird, wo sich jeder wohl fühlt und

das für viele ihr sportliches Zuhause ist.

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner unseres Sommernachtsturniers 2018:

 

1. Brutto

Team: Andreas Bertsche + Michael Schubert, 27 Bruttopunkte 

 

2. Brutto

Team: Sascha Denner +  Rupert Muster, 27 Bruttopunkte

 

3. Brutto

Team: Tuan Loc Doan + Leonhard Oberfell, 23 Bruttopunkte

 

1. Netto

Team: Frank Dressel + Markus Kaiser, 41 Nettopunkte  

 

2. Netto

Team: Roland Rose + Sonja Rose, 39 Nettopunkte  

 

3. Netto

Team: Anke Daniker + Werner Daniker, 38 Nettopunkte  

 

Nearest to the Pin: 

Team Andreas Bertsche + Michael Schubert   

Team Cynthia Dressel + Michaela Schneider

 

Longest Drive: Patricia Eicke-Hirsch, Hermann Wieland  

Golf Cup "wick lebensart" 2. Damengolf 2018

Unser Mitglied Marion Wick engagierte sich beim 2. Damengolf 2018 mit Turnierpreisen und mehr. Marion Wick verkauft in Schmalegg Wohndesign, Accessoires und Geschenke bei der jede Frau ins Schwärmen kommt (Wohndesign „wick-lebensart“, Greckenhof 10, 88213 Ravensburg. www.wick-lebensart.de). Auch für Männer die ihre Frauen mit etwas Besonderem überraschen wollen, werden bei Marion Wick fündig. Es versteht sich von selbst, dass die Turnierpreise ebenso stilvoll wie hochwertig waren. 

Liebe Marion Wick, vielen Dank für das Engagement beim Damengolf und die

sympathische Betreuung unserer Damen.  

 

Die Gewinner:
Brutto: 
1.) Beatrice Wolber  
Netto Klasse A:
1.)  Roswitha Geibel
2.)   Sonja Bopp

Netto Klasse B:
1.)  Marga Ertel
2.) Christa Arnold
Brutto 9 Loch
1.) Elke Lutz
Netto 9 Loch
1.) Ursula Krebs
Nearest to the Pin: Anke Daniker
Longest Drive: Christa Arnold   

Rotary Golf Cup 2018

 

Auf dieses Turnier haben wir uns sehr gefreut weil der Zweck des Wettspiels war, so viel Spenden für einen wohltätigen Zweck zusammen zu bekommen wie möglich.

Das diesjährige Turnier der Rotary Clubs Ravensburg, Ravensburg-Weingarten und Bad Waldsee-Aulendorf hat bei uns auf der Golfanlage in Ravensburg stattgefunden. An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank unserem Mitglied und der Vizepräsidentin des Rotary Clubs Ravensburg, Anne Schmieder.

Unser Dank gilt auch den gesamten Organisationsteam um den Präsidenten des Rotary  Clubs Ravensburg-Weingarten Herrn Jürgen Mossakowski. Das Team hat schon viele Wochen vor dem Turnier Ideen zusammengetragen und sich Gedanken um den Ablauf gemacht.  Dafür vielen herzlichen Dank an Dank an Uli Götsch, Dr. Franz Grenz, Adolf Lang, Jürgen Mossakowski und Anne Schmieder. 
Diese  Arbeit im Vorfeld hat sich gelohnt das Turnier und die Abendveranstaltung verliefen  reibungslos. Die Teilnehmer konnten einen perfekten Golftag genießen.

Während die Turnierteilnehmer auf unserem Platz mit der weißen Kugel kämpften, zeigte

unsere Golflehrerin Martina Engel den Schnuppergolfern der Rotarier wie toll der Golfsport ist. Danken möchten wir auch Uli Götsch der an diesem Tag die Spielleitung inne hatte und zu keiner Zeit eingreifen musste. Die gute Stimmung am Abend war auch seinem Geschick beim Erstellen der Startliste zu verdanken. Der 4er Scramble ist zudem sehr kommunikativ und stärkt enorm den Mannschaftsgedanken. Den Höhepunkt des Tages haben wir ebenfalls Uli Götsch zu verdanken. Bei der Siegerehrung die er durchgeführt hat, kochte die Stimmung im Clubhaus.

Vielen Dank für diesen Einsatz mit viel Herzblut und Humor !       

Das Ziel des Turniers wurde ebenfalls erreicht die Rotary Clubs spendeten die Nettoerlöse des Turniers sowie die Spenden an das Kulturzentrum Linse in Weingarten sowie an das Theater Ravensburg. Somit werden wichtige Kulturbereiche in Oberschwaben gefördert. Die Lose für die Tombola waren noch vor dem Abendessen komplett verkauft.

Die Gewinner des Rotary Golf Cup 2018 (gespielt wurde ein 4er Scramble) 

 

1. Bruttopreis:

Andreas Bertsche, Claudia Grenz, Thomas Bausch, Susanne Fastnacht   69 Bruttoschläge

1. Nettopreis:

Roland Braunschweig, Brigitte Hamma, Anne Schmieder, Martin Rothmund   42 Nettoschläge

2. Nettopreis: 

Petra Bühler, Michael Schubert, Heinz Walser, Petra Scharrer   44 Nettoschläge  

3. Nettopreis:

Christian Adler, Christa Arnold, Prof. Dr. Dreher, Dr. Gabriele Runge   45 Nettoschläge  

Longest Drive Herren: Andreas Bertsche   

Longest Drive Damen: Petra Scharrer

Nearest to the Pin Herren: Andreas Bertsche

Nearest to the Pin Damen: Petra Scharrer

 

1. Seniorengolf 2018

Unsere Seniorinnen und Senioren starteten heute zum 1. Seniorengolf dieser Saison.

Das Wetter hätte nicht besser sein können und unser Seniorensprecher Wolfgang Heine freute sich über die große Turnierbeteiligung.

Vom Start bis zur Siegerehrung herrschte gute Laune. Für die meisten Turnierteilnehmer

war es nicht das erste Turnier in diesem Jahr, die Golferinnen und Golfer sind bereits

eingespielt und so waren fast alle auch zufrieden mit den Ergebnissen.

Bei Handicapverbesserungen von 25,6 auf 20,8 kann man schon zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch ! 

 

Die Gewinner unseres 1. Seniorengolf 2018:

Brutto Herren: Roland Braunschweig, 23 Bruttopkt.

Brutto Damen: Carnet Junkers, 19 Bruttopkt.

Netto Herren Klasse A: Dr. Ulrich Wittig, 37 Nettopkt.  

Netto Herren Klasse B:  Werner Daniker, 35 Nettopkt.

Netto Damen Klasse A: Gudrun Hörzer, 28 Nettopkt.

Netto Damen Klasse B: Gabriele Singvogel, 32 Nettopkt.

 

Danke an Wolfgang Heine und Otto Bausch für die zusätzlichen Turnierpreise

bzw. Trostpflästerle.

 

Kunst und Golf, Galerie 21.06

 

Unser Präsident Hugo Adler konnte die beiden Galeristinnen der Ravensburger Galerie 21.06, Andrea Dreher und Stefanie Büchele davon überzeugen dass das Zusammenspiel zwischen Kunst und Golf eine sehr gute Kombination ist.  

Beide waren sofort begeistert von der Idee ein Turnier im Golfclub Ravensburg

auszutragen und sagten zu. 

 

Die Galerie 21.06 in der Marktstrasse stellt zeitgenössische Kunst aus.

„Es gibt heute junge Künstler in unserer Region, die noch unbekannt sind, die

aber in Sachen Begabung und Können in nichts dem der großen Meister nachstehen“

so die Galeristin Andrea Dreher. 

Einige Werke dieser talentierten jungen Künstler gab es als Turnierpreise zu

gewinnen. „Es ist etwas sehr Besonderes, einen Preis zu gewinnen, der einmalig ist

und den man nirgendwo kaufen kann“, freute sich ein Gewinner.

Und wer weiß, der Wert von Kunst steigt ja bekanntlich mit den Jahren.

Wenn Kunst mit so viel Sympathie, charismatisch und faszinierend vermittelt

wird wie von Andrea Dreher und Stefanie Büchele, dann bitte in Zukunft mehr davon !

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner von Kunst und Golf, Galerie 21.06

 

Brutto Herren: Andreas Bertsche, 29 Bruttopkt.

Brutto Damen: Desiree Etter, GC Steisslingen, 14 Bruttopkt.

 

Netto Klasse A:   

1.) Thomas Sprinz, 41 Nettopkt.

2.) Leonhard Obergfell, 40 Nettopkt.

3.) Aloisius Terberl, 37 Nettopkt.

 

Netto Klasse B:  

1.) Cynthia Dressel, 44 Nettopkt.

2.) Klaus Hirsch, 42 Nettopkt.

3.) Reinhardt Haberer, 41 Nettopkt.

 

Jugendpreis: Jonas Pohnert, 31 Nettopkt. 

 

 

 

 

    

2. Herrengolf 2018 

Beim 2. Herrengolf in dieser Saison waren wieder alle Alters- und Handicapklassen vertreten. Nach dem langen Pfingstwochenende gingen unsere Herren gut erholt

und wie immer gut gelaunt an den Start.

Wir freuen uns, dass auch wieder Golfer aus anderen Clubs nach Ravensburg

gekommen sind.

Bereits bei der Halfway und auch beim Abendessen wurden die Teilnehmer wie immer

von Selin und Stefan Schulze und ihrem Team verwöhnt.

Unser Men´s Captain, Peter Jooss verwöhnte dann noch den einen oder anderen Teilnehmer bei der Siegerehrung mit einem Turnierpreis und somit war der Tag

dann perfekt. Unsere Herren belohnten ihren Men´s Captain schon vorher, nämlich mit einem schnellen Spiel. Der letzte Flight war pünktlich nach 4 Stunden zurück.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des 2. Herrengolf 2018:  

 

Brutto: Marc-Ferdinand Wolber, 25 Bruttopkt.

 

Netto Klasse A:

1.) Dieter Beckenbauer-Wenig, GC Aschheim, 33 Nettopkt.

2.) Roland Braunschweig, 33 Nettopkt.  

 

Netto Klasse B:

1.) Kevin Schmid, 35 Nettopkt.   

2.) Werner Weber, 35 Nettopkt.

 

 

Große Teilnahme beim 2. Ranglistenturnier des Baden Württembergischen

Golfverbandes. Das Turnier ist eines von 3 Qualifikationsturnieren für die

Deutsche Meisterschaft.

 

Unser Golfplatz war an Pfingsten fest in der Hand vom Golfnachwuchs.

Knapp 100 Teilnehmer, Jungen und Mädchen in der Altersklasse 14, waren

jeweils am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag am Start.

Folgende Golfclubs waren an den beiden Tagen zu Gast: GC Hechingen/Hohenzollern, GC Stuttgart Solitude, GC Hetzenhof, GC St. Leon-Rot, GC Bruchsal, Freiburger GC, GC Konstanz, GC Bad Liebenzell, GC Domäne Niederreutin, GC Heilbronn-Hohenlohe, GC Schönbuch, GC Pforzheim, Fürstl. GC Bad Waldsee. Das niedrigste Handicap war 1,2, das höchste 25.   

Beim Zählspiel über 2 Tage hat jeder/jede Teilnehmer/-in für sich gespielt, ausnahmsweise gab es keine Mannschaftswertung. Neben Können waren vor allem Taktik und Platzkenntnisse entscheidend. Daher reisten alle Teilnehmer bereits am

Freitag an um eine Proberunde zu spielen. Neben den Teilnehmern waren auch

noch einmal die gleiche Anzahl an Begleitern, Fahrern, Eltern, Pro´s und Jugendwarte auf der Anlage. Die Hotels rund um den Golfplatz waren alle ausgebucht.

Die BWGV Spielleiter Gero Mader und Jürgen Volk waren wie immer

sehr souverän und mussten zu keiner Zeit eingreifen, was für die Fairness

und den „Spirit of the Game“ der Jugendlichen spricht.  

Danken möchten wir besonders unseren Greenkeepern, die den Platz nach dem Unwetter wieder so hinbekommen haben, dass man am 2. Tag wieder ein vorgabewirksames Turnier spielen konnte. 

Ein herzliches Dankeschön an Gero Mader und Jürgen Volk. Es waren turbulente

Tage, auch wegen dem Unwetter das am ersten Tag eine Spielunterbrechung mit sich brachte, aber wir haben es gemeinsam geschafft, dass die Jugendlichen dennoch zwei tolle Wettspieltage bei uns erleben konnten. 

Schön, dass Andrea Grabherr von der Geschäftsstelle des BWGV angereist ist und

den Gewinnerinnen und Gewinnern bei der Siegerehrung die Medaillen überreicht hat. Es ist wichtig und schön zu sehen, dass so viele Jugendliche vom

Golfsport begeistert sind.  

Ein ganz großes Dankeschön geht auch an unsere Mitglieder, die viel Verständnis für die Platzsperrung gezeigt haben. Wie schon in unserer Mail erwähnt, haben wir leider keinen Einfluss darauf, an welchem Termin wie die Verbandswettspiele austragen müssen.    

 

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern:  

 

AK 14 Mädchen:

1.) Axelle Wille, GC Stuttgart Solitude, 145 Schläge

2.) Maya Obermüller, GC Heilbronn/Hohenlohe, 148 Schläge

3.) Katharina Anglett, GC Stuttgart Solitude, 150 Schläge

 

AK 14 Jungen:

1.) Finn Kölle, GC St. Leon-Rot, 147 Schläge Albin 

2.) Albin Arifi, Golf- und Country Club Baden, 152 Schläge   

3.) Paul Ulmrich, GC St. Leon-Rot, 156 Schläge

 

Schläge jeweils über 2 Runden  

 

1. Damengolf 2018

 

Turnierstart unserer Golfdamen !

Am Dienstag, 15. Mai 2018 ging´s los mit einem 2er Scramble.

 

Unser langjähriges Mitglied Uschi Eglseer verwöhnte unsere Damen mit

Prosecco und tollen Turnierpreisen.

 

Unsere Ladie´s Captain Petra Bühler freute sich über das erste große

gemeinsame Miteinander mit ihren Ladie´s.

Als die Runde gespielt war, ließen unsere Damen den Abend gemütlich

beim gemeinsamen leckeren Spargelessen in Schulzes Stube ausklingen.

 

Diejenigen die danach noch einen Preis überreicht bekamen freuten sich

besonders: die Gewinnerinnen des 1. Damengolf 2018:   

 

Bruttoteam:  Ingrid Ziegler und Michaela Schneider, 13 Bruttopkt.                               

 

Nettoteams: 

1.)  Cynthia Dressel und Martina Brandt, 27 Nettopkt.  

2.)  Agnes Heilig und Eva Pflaumer, 25 Nettopkt.

3.)  Gudrun Hörzer und Gabriele Singvogel, 25 Nettopkt.

 

Liebe Uschi Eglseer, vielen herzlichen Dank für das langjährige tolle

Engagement für unsere Golfdamen.

 

14. Offenes Golfturnier des Golfverbandes Liechtenstein 

 

Unsere Nachbarn aus Liechtenstein waren gestern zum 14. Mal in Folge bei uns.

Das ist eine echte Golffreundschaft die den Golfverband Liechtenstein

und dem Golfclub Ravensburg verbindet.  

Mit netten Nachbarn eine Runde Golf spielen und sich dabei freundschaftlich und fair

dem Wettkampf stellen. Das ist das Erfolgsrezept. Natürlich gehört das gemeinsame Essen und das gesellige Miteinander nach der Runde auch dazu.

Besonders gefreut hat es uns, dass der Großteil der Nationalmannschaft des Golfverbandes Liechtenstein mitgespielt hat.

Bei der anschließenden Siegerehrung würdigte der Präsident des Golfclub Ravensburg

Hugo Adler, die lange Freundschaft und Verbundenheit zwischen dem Golfverband Liechtenstein und dem GC Ravensburg. Er dankte dem Präsidenten des GV Liechtenstein Herrn Peter Tinner und dem Organisator des Turniers Herrn Thomas Schaber für die Treue zum GC Ravensburg. Danach wurde es dann bei der Siegerehrung nochmals richtig spannend, denn wie immer gab es wieder hochwertige Preise zu gewinnen.

 

Wir gratulieren sehr herzlich folgenden Gewinnern des 14. Offenen Golfturniers des GV Liechtenstein:  

 

Brutto weiblich: Helen Briem, GC Stuttgart Solitude, 29 Bruttopkt.

Brutto Männlich: Elias Schreiber, GC Bad Ragaz, 35 Bruttopkt.

 

Netto Klasse A:

1.) Barbara Keel, GV Liechtenstein, 42 Nettopkt.

2.) Tuan Loc Doan, GC Ravensburg, 39 Nettopkt.

3.) Fabrizio Siegling, St. Leon-Rot, 39 Nettopkt.

 

Netto Klasse B:

1.) Margareta Zeeb, GC Montfort Rankweil, 41 Nettopkt.

2.) Helmut Schöllhorn, GC Ravensburg, 39 Nettopkt.

3.) Rosmarie Hürlimann, GC Bubikon, 38 Nettopkt.

 

Netto Klasse C:

1.) Wolfgang J. Miller, GC Ravensburg, 46 Nettopkt.

2.) Maria Friberg, GV Liechtenstein, 44 Nettopkt.

3.) Reinhardt Haberer, GC Ravensburg, 32 Nettopkt.

 

Nearest to the Pin: Ruth Buschor-Hutter, GC Montfort Rankeil und Michael Wolf, GC Montfort Rankweil   

Longest Drive: Anna Kristina Eggenberger GV Liechtenstein und Leonhard Obergfell, GC Ravensburg   

3. 9 Loch After Work Turnier gesponsert von                  „Feriendomizil  Dressel“

Beim dritten Turnier unserer Wettspielserie wurden die Teilnehmer  von Familie Dressel verwöhnt, bereits bei der Scorekartenausgabe  gab es als Teegeschenk für  alle eine Tüte gebrannte Mandeln, während der Runde versorgte Cynthia Dressel  die Teilnehmer mit Getränken, so gut gestärkt wurde natürlich auch gutes Golf gespielt insgesamt 13 Spieler konnten Ihre Vorgabe verbessern.
Nach der launigen Siegerehrung gab es nochmals eine Überraschung, als Nachtisch wurde noch ein Buffet mit Schokofrüchten  bei dem sich jeder bedienen durfte aufgebaut.

Nochmals herzlichen Dank an Familie Dressel für die gelungene Veranstaltung.

2. 9 Loch After Work Turnier 2018

Wie schon beim 1. After Work Turnier hätte das Wetter und der Platzzustand nicht besser sein können. Pünktlich um 17:00 Uhr gingen die Flights auf die Runde. Nach einem sportlich, fairen Wettspiel folgte der gemütliche Teil mit kühlen Getränken und leckerem Essen aus Schulzes Küche.

Bei der Siegerehrung durften sich,
1. Brutto: Sascha Denner,
1. Netto: Jakob Vahlensieck,
2. Netto: Jörg Denner,
3. Netto: Kevin Schmid und
Netto Damen: Cynthia Dressel über die Preise freuen.

Das nächste 9 Loch After Work Turnier wird gesponsert von Feriendomiziel Dressel und findet bereits am Freitag, den 04. Mai statt, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

1. Herrenturnier 2018  

Das war ein Auftakt nach Maß!

Tolles Golfwetter, super Pflegezustand auf dem Platz und eine große Beteiligung, auch von Golfern aus den benachbarten Clubs.

Es herrschte gute Stimmung beim 1. Herrenturnier der Saison.

Die Golfer freuten sich dass es wieder losgeht und dass alles schon wieder

so gut passt, vom Wetter über den Platz bis hin zum gemeinsamen Essen nach dem Turnier in Schulzes Stube.

 

Also ein rundum gelungener Auftakt.
 

Brutto: 

1.) Claus Höhnle

 

Netto Klasse A:

1.) Aloisius Terberl

2.) Günter Hilker

3.) Roland Rose

 

Netto Klasse B:

1.) Helmut Hafner

2.) Pascal Grosskopf

3.)  Eugen König

1. 9 Loch After Work Turnier 2018 gesponsert von Golfschule Martina Engel

47 Teilnehmer aller Alters- und Vorgabenklassen  starteten beim Auftakt unserer After Work Turnierserie die uns mit 13 Spieltagen und wechselnden Sponsoren durch die Golfsaison begleiten wird.  Dass sich der Platz bereits in einem hervorragenden Zustand präsentiert nutzten die Teilnehmer aus, für einen Rang unter den Top 10 benötigte man in der Nettoklasse eine Hcp. – Verbesserung.

Nochmals herzlichen Dank an Martina Engel das Sponsoring, die tolle Versorgung und die launige Siegerehrung

Damengolf Abschlussturnier 2017 

Beim Damenabschlussturnier ließen es sich unsere Golfdamen nicht nehmen, dabei zu sein, rekordverdächtige 54 Spielerinnen gingen an den Start. Bei herrlichem Oktoberwetter spielten die Damen einen 2er Scramble, wahlweise als 18 oder 9 Loch Turnier. Unsere Ladies Captain Petra Bühler versorgte die Damen während des Turniers mit Prosecco und „Nervennahrung“. Abends klang der Turniertag sehr gemütlich in unserer Golfgastronomie aus. Vorher gab es aber noch ein Highlight: die Siegerehrung  die unsere Ladies Captain mit viel Herz und Humor moderierte.

Liebe Petra Bühler, an dieser Stelle ein sehr herzliches Dankeschön für Dein ehrenamtliches Engagement und Deine Zeit und Ideen, die Du für unsere Golfdamen einbringst. Bei Dir sind unsere Golfdamen in guten Händen!

Danke an alle Damen die das Turnier mit Preisen oder leckerem Beigaben unterstützt haben.   

Gewonnen haben folgende Paarungen:
2er Scramble über 18 Löcher

1.) Beatrice Wolber / Marion Wick
2.) Agnes Heilig / Eva Pflaumer
3.) Seline Matzinger / Carnet Junkers

2er Scramble über 9 Löcher
1.) Sonja Bopp / Helga Späth

 Herzlichen Glückwunsch !   

 

Querfeldein Turnier am 14. Oktober 2017

 

Beim diesjährigen Abschlußturnier unserer Golfjugend haben sich die

Jugendlichen und Eltern wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Es wurden 12 Löcher auf dem Großen Platz gespielt und zwar so wie man

die Bahnen sonst nicht spielen darf, nämlich kreuz und quer.

Es war wieder einmal ein riesen Spaß und es ist einfach schön zu sehen, wie

die Begeisterung für den Golfsport die Generationen verbindet.

Wir danken an dieser Stelle allen sehr herzlich, die sich während der Saison

mit viel Engagement und Herzblut um unsere Golfjugend kümmern. An erster

Stelle unserem Jugendwart Hermann Wieland. Er hält im Hintergrund alle Fäden

in der Hand und scheut auch nicht davor zurück einzuspringen wo immer jemand

gebraucht wird. Ein sehr herzliches Dankeschön für diesen Einsatz !

Er ist aber nicht alleine, er hat ein Team hinter sich auf das er sich immer

verlassen kann, vielen Dank an die Mitglieder unseres Jugendausschusses.  

Maßgeblich am Erfolg unserer Jugendlichen sind natürlich die beiden Pro´s

beteiligt: Martina Engel und Dirk Krause.

Sie schaffen es immer wieder unsere Jugendlichen zu motivieren, auch wenn

es mal schwer wird, weil es nicht wie gewünscht läuft.

Aber auch seitens unserer Mitglieder wird unsere Golfjugend sehr unterstützt.

Einen herzlichen Dank an alle die Turnierpreise für das Querfeldeinturnier

gesponsered haben.   

Eine besonders witzige Idee hatte dabei unser Mitglied Edwin Schöllhorn.

Er stelle der Jugend einen besonders hochwertigen Preis in Form von 4 Karten

für ein Spiel des VFB Stuttgart zur Verfügung.

Die Karten wurden am Abend verlost. Die Nachfrage bei den Anwesenden war

groß und die Gebote hoch, kam doch der Erlös unserer Golfjugend zugute.

Unsere Vizepräsidentin Petra Wieland, die unseren Präsidenten Hugo Adler

vertreten hat, dankte Edwin Schöllhorn und alle anderen Sponsoren für die großzügige Unterstützung unserer Golfjugend. 

 

Gewonnen haben:

1.) Fanny Wieland + Manfred Wahl, 100 Schläge  

2.) Prof. Dietmar Bengel + Finn Joshua Watz, 103 Schläge  

3.) Frank Dressel + Helmut Schöllhorn, 107 Schläge 

 

Sonderwertungen:

Nearest to the Pin: Jakob Vahlensieck

Blind to the Pin: Frank Dressel

Nearest to the Line: Fanny Wieland

 

 

 

Wies´n Cup 2017 im Golfclub Ravensburg

 

„O´ zapft is“, hieß es gestern wieder im Golfclub Ravensburg.

Aufgrund des großen Erfolgs vom vergangenen Jahr wurde der beliebte

Wies´n Cup auch in diesem Jahr wieder ausgetragen.

Unser Beirat Dr. Klaus Wolber hat die Planung und Organisation

wieder in die Hand genommen und somit war beste Stimmung vorprogrammiert.

Morgens um 10.30 Uhr ging´s für alle Turnierteilnehmer los mit einem zünftigen Weißwurstfrühschoppen. Die beiden feschen Jungs die dabei schon für richtig gute Stimmung gesorgt haben waren Josef und Andreas, die extra aus Oberstaufen zu uns gekommen sind. Damit auch alle Golferinnen und Golfer für das Turnier warm wurden, war die erste Sonderaufgabe vor dem Turnier zwei Schläge durch die hängende Brezen, dabei führte jeder Treffer zu einer Verbesserung des später erspielten Ergebnisses von jeweils 1 Schlag. Punkt 12.00 Uhr erfolgte für alle beim Kanonenstart der 1. Abschlag. Gespielt wurde ein 2er Scramble. Der Spielmodus wurde natürlich von unserem „Eventchef“ etwas modifiziert, was enorm zur weiteren Gaudi beigetragen hat.

Auch die Halfwayverpflegung war außergewöhnlich und sehr lecker, unser

Mitglied Roman Sterzik hat die Zwischenverpflegung gesponsered, es gab einen

sehr leckeren, frisch gebratenen „Wies´n Burger“ und Würst´l vom Grill.   

Pünktlich um 19.00 Uhr öffnete Schulzes Stube. Die Gäste wurden von einer

Band empfangen, die es in der Form leider nicht mehr gibt. Die Jungs haben sich

für diesen Abend extra wieder zusammengetan.    

Beim zünftigen Vesperbrettl´, Krustenbraten mit Semmelknödeln und vielem

mehr konnten sich die Gäste am Abend stärken. Gefeiert wurde dann noch um einiges länger als auf der „Wies´n“. 

Unser Präsident Hugo Adler dankte unserem Beirat Dr. Klaus Wolber für sein enormes zeitaufwendiges Engagement vor und während des Turniers. Er hat schon viele Events bei uns organisiert und alle sind den Golferinnen und Golfern in sehr guter Erinnerung geblieben. Er hat auch die beiden Musiker die beim Frühschoppen und bei der Halfway gespielt haben, entdeckt und gesponsered, ebenso das Hochprozentige auf der Runde. Unser Präsident bedankte sich auch bei Beatrice Wolber, sie und ihr Dekoteam schaffen mit viel Liebe zum Detail, immer die passende Atmosphäre zu den Veranstaltungen. Die Dekoration war auch diesmal wieder sehr gelungen. 

Danke an Roman Sterzik für das Sponsoring und die Betreuung der kompletten Halfwayverpflegung. Danke an Martin Herbst für das Sponsering der „Wies´n Bälle“ die es als Teegeschenk gab. Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren die uns Turnierpreise zur Verfügung gestellt haben. 

 

Die Gewinnerteams des Wies´n Cup´s 2017:      

 1.) Petra Scharrer + Martina Engel, 55 Nettopkt.

 2.) Alexander Simon Engel + Marc-Ferdinand Wolber, 54 Nettopkt.  

 3.) Claudia Weiler + Andreas Bertsche, 54 Nettopkt. 

 4.) Marion Wick + Edgar Zimmermann, 53 Nettopkt. 

 5.) Greta Lutz + Elke Lutz, 52 Nettopkt. 

 6.) Daniela Ruess-Maunz + Leonie Wolber, 52 Nettopkt. 

 7.) Michael Schubert + Christian Adler, 51 Nettopkt. 

 8.) Dr. Christine Dingler + Achim Bauhofer, 50 Nettopkt.  

 9.) Patricia Eicke-Hirsch + Klaus Hirsch, 49 Nettopkt.  

10.) Guntram Zirovnik + Christoph Birnbaumer, 48 Nettopkt.  

11.) Sonja Rose + Roland Rose, 48 Nettopkt.

12.) Wolfgang Sailer + Dieter Schmid, 47 Nettopkt.  

13.) Richard Stöger + Reinhold Wingert, 46 Nettopkt.  

14.) Dr. Stefan Ensslin + Claus Rehschuh, 46 Nettopkt.  

15.) Manuela Bausch + Thomas Bausch, 46 Nettopkt.   

 

Die Sonderwertungen:

1.) Nearest to the Fässle: Thomas Bausch

2.) Nearest to the Dirndl:   Daniele Ruess-Maunz

3.) Nearest to the Pin Damen: Leonie Wolber  

4.) Nearest to the Pin Herren: Hansjörg Obergfell

5.) Preis für das zünftigste Gwand auf der Runde: Uschi Baumann + Richard Stöger

 

 

Radius on Green

 

den allermeisten Ravensburgern ist Radius bekannt. Auf 2200 m² wird hier Gesundheit und alles was dazugehört angeboten. Das Programm ist vielfältig: die Mitarbeiter von Radius helfen ganz entscheidend dabei, wenn man nach einer Erkrankung wieder auf die Beine kommen muss. Kompetente Fitnesstrainer sorgen dafür, dass man fit wird und auch bleibt. Aber auch wenn man seinem Körper und Geist zwischendurch mal etwas Gutes tun will, ist Radius der perfekte Partner.

Unser Präsident Hugo Adler freute sich dass Radius sich nach vielen

bemerkenswerten Turnieren in der Vergangenheit erneut auf der Golfanlage und im Golfclub Ravensburg engagierte.

Wir danken Herrn Ulli Gierer und Martin Lachenmayer für die Teegeschenke,

die sehr leckere Suppe an der Halfway und die tollen Turnierpreise.

Für die tolle Organisation im Vorfeld und während des Turniers herzlichen Dank an

Yvonne Rösch von Radius. 

 

Die Gewinner von „Radius on Green“

 

18-Loch Turnier: 

Brutto Damen: Petra Bühler, 17 Bruttopkt.

Brutto Herren: Andreas Bertsche, 25 Bruttopkt.

 

Netto Klasse A:

1.) Thomas Sprinz, 38 Nettopkt.

2.)  Roland Braunschweig, 36 Nettopkt.

3.)  Hartmut Stordel, 35 Nettopkt.

 

Netto Klasse B:  

1.) Julian Blaume, 42 Nettopkt.

2.)  Marlon Frater, 45 Nettopkt.

3.)  Anne-Maria Konopka, 40 Nettopkt.

 

9-Loch Turnier:

Netto Damen: Helga Grüninger, 35 Nettopkt.  

Netto Herren: Christoph Schaz, 34 Nettopkt.  

 

 

 

Preis unserer Golfgastronomie und der Partnerhotels

 

Heute fand das Turnier unserer Golfgastronomie „Schulzes Stube“ in Verbindung

mit unseren Partnerhotels statt.  

Unser Präsident, Hugo Adler, nahm das Turnier zum Anlass unserem Wirtepaar

für die bisherigen gute und loyale Zusammenarbeit zu danken.

Selin und Stefan Schulze haben für das Turnier Preise zur Verfügung

gestellt, einen Welcome-Drink kreiert, sowie ein hochwertiges Turnieressen

angeboten. Vielen herzlichen Dank dafür !  

 

Turnierpreise haben uns auch unsere folgenden Partnerhotels zu Verfügung

gestellt:

- Ringhotel Krone, Schnetzenhausen

- Romantik Hotel & Restaurant Johanniter-Kreuz, Andelshofen

- Comfort Hotel, Friedrichshafen

- Hotel Adler, Bad Waldsee-Gaisbeuren

- Hotel Engel , Wittmann e.K., Langenargen

- Hotel Rebgarten, Ravensburg (unser Mitglied Thomas Schäll)

- Gasthaus Löwen in Gornhofen (unser Mitglied Konrad Konstantin) 

Ein sehr herzliches Dankeschön an unsere Partnerhotels mit denen uns 

bereits seit vielen Jahren ein sehr freundliche, faire geschäftliche Partnerschaft

verbindet.

 

Die Gewinner des 18-Loch Turniers:

Brutto Damen: Petra Bühler, 19 Bruttopkt.

Brutto Herren: Marc-Ferdinand Wolber, 32 Bruttopkt. 

 

Netto Damen Klasse A:

1.) Heidelinde Stoll, 30 Nettopkt. 

2.) Michaela Schneider, 28 Nettopkt.

 

Netto Herren Klasse A:

1.) Leonhard Obergfell, 37 Nettopkt.

2.) Andreas Bertsche, 36 Nettopkt.

 

Netto Damen Klasse B:

1.) Anna-Maria Konokpa, 36 Nettopkt.

2.) Patricia Eicke-Hirsch, 28 Nettopkt.

 

Netto Herren Klasse B:

1.) Klaus Hirsch, 36 Nettopkt.

2.) Heinz Stoll, 34 Nettopkt.

 

Die Gewinner unseres 9-Loch Turniers:

Brutto:

Guenther Hilker, 8 Bruttopkt.

  

Netto:   

1.) Michael Kahlert, 20 Nettopkt.

2.) Wolfgang Scheuer, 17 Nettopkt.  

 

Herzlichen Glückwunsch! 

 

Clubmeisterschaft 2017 

 

Die diesjährige Clubmeisterschaft des Golfclubs Ravensburg musste

witterungsbedingt verkürzt ausgetragen werden.

Am Samstag hätten normalerweise alle Teilnehmer ihre ersten Runden

gespielt. Daran war aufgrund des starken Dauerregens der letzten Tage nicht zu denken. 

Auch am Sonntag, dem 2. Tag der Clubmeisterschaft war es lange fraglich

ob es zu verantworten war, dass gespielt wurde. Unserem Präsidenten,

Hugo Adler, lag es sehr am Herzen dass es eine Clubmeisterschaft gibt, aber er ist als Headgreenkeeper auch immer zwiegespalten, er möchte natürlich auch dem Golfplatz nicht schaden.   

Dank des nachlassenden Regens und Dank des wiederholt starken

und vorbildlichen Einsatzes unserer Greenkeeper haben die Verantwortlichen mit dem Präsidenten sowie dem Vizepräsidenten und Spielführer, Roland Braunschweig, gemeinsam entschieden, dass wenigstens am Sonntag gespielt wurde, sodass es auch in 2017, wie in jedem Jahr, wieder Clubmeister des Golfclubs Ravensburg gibt. Eine gute und richtige Entscheidung, so die einhellige Meinung unserer Turnierteilnehmer.

Danke an das gesamte Team der Greenkeeper die wieder mal vollen Einsatz

zeigten, „ohne Euch wäre nichts gegangen“.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Vizepräsidenten und Spielführer

Roland Braunschweig, Danke an Alois und Rosi Ehrentraut für das

Leaderboard. An dieser Stelle möchten wir, auch wenn wir das normalerweise nicht tun, ein großes Kompliment an unseren Präsidenten aussprechen und

 „Danke“ sagen: Er hatte aufgrund des außergewöhnlich starken und anhaltenden Regens der letzten Tage und dem bevorstehenden Höhepunkt des Golfclubs zunehmend schlaflose Nächte. Danke für die beste Entscheidung, die man aufgrund der gegebenen Bedingungen treffen konnte ! 

 

Und hier sind die besten Golferinnen und Golfer des Golfclub Ravensburg 2017:

 

Clubmeisterin 2017: Margarethe Schobert, 86 Schläge (18-Loch)         

Clubmeister 2017:  Andreas Köpke, 119 Schläge (18- und 9-Loch)  

 

Jugendmeisterin 2017: Fanny Wieland, 94 Schläge (18-Loch)  

Jugendmeister 2017: Konstantin Obergfell, 87 Schläge (18-Loch) 

 

Seniorenmeisterin 2017:  Beatrice Wolber, 86 Schläge (18-Loch)

Seniorenmeister 2017: Kurt Büg, 85 Schläge (18-Loch)

 

Die Zweitplatzierten nach den Clubmeistern:

 

2. Clubmeisterin: Ursula Eglseer, (94 Schläge)

2. Seniorenmeisterin: Jadranka Böhler, (95 Schläge)

 

2. Clubmeister: Andreas Bertsche, (125 Schläge, 18- und 9-Loch)

2. Seniorenmeister: Roland Braunschweig (86 Schläge)    

 

Neu war in diesem Jahr, dass es eine Nettowertung und eine

Stablefordwertung bei der Clubmeisterschaft gab, damit auch den

neuen Mitgliedern und generell Mitgliedern mit höherem Handicap

ein Anreiz geschaffen wird, an diesem wichtigen Turnier dabei zu sein.

 

Gewinner Nettowertung:

1.) Klaus Hirsch, 68 Schläge

2.) Jakob Vahlensiek, 69 Schläge 

 

Gewinner Stablefordwertung:  

1.) Dr. Bernd Vahlensiek, 42 Nettopkt.

2.) Anna-Maria Konopka, 33 Nettopkt. 

 

 

 

Nachwuchs-Clubmeisterschaft unserer Jugend

 

traditionell können unsere Jugendlichen bis 16 Jahre wählen, ob sie bei der

Clubmeisterschaft mitspielen oder bei der Nachwuchs Clubmeisterschaft.

Bei der Nachwuchs-Clubmeisterschaft werden die Jugendlichen an das

Prozedere der Clubmeisterschaft herangeführt und spielen 9-Loch, Stableford.  

Wichtig dabei ist, dass es ihnen Spaß macht und sie an einem der wichtigsten

Turniere im Jahr mit dabei sind.  

Unser Jugendwart, Hermann Wieland, freute sich daher auch besonders, die Siegerehrung vorzunehmen. 

Gewonnen hat Jonas Pohnert mit 38 Nettopunkten und mit einer Handicap-

verbesserung von 33,0 auf Handicap 32,0.

Zweiter Gewinner ist Linus Kahlert mit 30 Nettopunkten.

 

Herzlichen Glückwunsch !    

 

10. Stellenbosch Cup 2017, Jubiläumsturnier

 

Der beliebte Stellenbosch Cup unseres Mitgliedes Conrad Plange jährte sich in diesem Jahr zum 10. mal.

Bereits 10 Jahre in Folge wird das Turnier, das den Namen des bekannten

Weinanbaugebietes in Südafrika trägt, von Conrad Plange veranstaltet.

Grund genug um diesem engagierten Mitglied, DANKE zu sagen.

Das tat unser Präsident Hugo Adler vor der Siegerehrung, indem er Conrad

Plange als Anerkennung für seine Verdienste für den Golfclub und die Golfanlage

Ravensburg eine Urkunde überreichte.

 

Wir sagen an dieser Stelle auch nochmals von Herzen Dankeschön für alles was Conrad Plange seit seinem Eintritt für alle Mitglieder unseres Clubs getan hat !

Lieber Conrad Plange, dein Einsatz ist unermüdlich und vorbildlich. Wir wissen

das zu schätzen und sind dankbar dafür.   

 

Nach einem sportlich, fairen Wettspiel und einem sehr leckeren Essen, überreichte Conrad Plange den Gewinnern die Preise.

Als Jubiläumspreise sponserte Conrad Plange Champagner für Damen und Herren, die verlost wurden.  

 

Vielen herzlichen Dank an unser Mitglied Murat Gören vom Reisebüro Holiday Land in Friedrichshafen für die Teegeschenke.  

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich beim Greenkeeperteam

bedanken. Der heftige Sturm am Abend zuvor war kaum vorbei, da war Alexander Adler bereits auf dem Platz um sich ein Bild von den Schäden zu machen. Am nächsten Morgen um 6.00 Uhr rückte das gesamte Greenkeeperteam aus, um den Platz wieder bespielbar zu machen. Ihr seid klasse, vielen Dank ! 

 

 

18-Loch Turnier:

 

Brutto Damen:  

1.) Ruth Bures, 18 Bruttopkt.

2.) Dr. Vera Oberle, 15 Bruttopkt.

3.) Anke Daniker, 14 Bruttopkt.

 

Brutto Herren:

1.) Gert Trauner, 32 Bruttopkt.

2.) Andreas Köpke, 28 Bruttopkt.

3.) Sascha Denner, 25 Bruttopkt.

 

Netto Klasse A Damen:

1.)  Ulrike Beck, 35 Nettopkt.

2.)  Petra Bühler, 32 Nettopkt.

 

Netto Klasse A Herren:

1.) Achim Bauhofer, 36 Nettopkt.

2.) Alexander Moser, 34 Nettopkt.

3.) Leonhard Obergfell, 32 Nettopkt.

 

Netto Klasse B Damen:

1.) Gudrun Hörzer, 31 Nettopkt.

2.) Christine Joder, 28 Nettopkt.

3.) Hanna Paul, 24 Nettopkt.

 

Netto Klasse B Herren:

1.) Roland Rose, 40 Nettopkt.

2.) Jürgen Bretzinger, 37 Nettopkt.  

3.) Nicolas Kersten, 35 Nettopkt.

 

Netto Klasse C Damen:

1.) Dr. Christine Dingler, 33 Nettopkt.

2.) Sonja Rose, 32 Nettopkt.

3.) Ingrid von Mensenkampff, 27 Nettopkt.  

 

Netto Klasse C Herren:

1.) Stefan Goral, 42 Nettopkt.

2.) Peter Mayr, 41 Nettopkt. 

3.) Eddi Hostetter, 36 Nettopkt.

 

Sonderwertungen:

 

Nearest to the Pin Damen: Petra Bühler

Nearest to the Pin Herren: Leonhard Obergfell

 

Longest Drive Damen: Ruth Bures

Longest Drive Herren: Christian Adler

 

Wertung beste Österreicher: Gert Trauner

Wertung beste Schweizer: Nicolas Kersten

 

9-Loch Turnier

 

1.)   Gerd Riesner, 20 Nettopkt.

2.)   Michael Kahlert, 16 Nettopkt.

3.)   Horst Hayn, 16 Nettopkt.

 

3. Damengolf 2017

Markus Haller Raumgestaltung

 

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die Firma Markus Haller

Raumgestaltung aus Horgenzell/Sattelbach bei unseren Damenturnieren.

Die Firma Haller hat mit 5 von 5 möglichen Punkten im Internet einen sehr

guten Ruf was Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Preis/Leistungsverhältnis

und die saubere Ausführung der Arbeit betrifft.

Besser geht´s nicht und wenn dann die Mitarbeiter noch 

freundlich und zuvorkommend sind, ist das der entscheidende

Pluspunkt warum Markus Haller in unserer Region der Beste

seiner Branche ist !

Unsere Ladie´s Captain, Petra Bühler und die Turnierteilnehmerinnen

haben sich sehr gefreut, dass Markus Haller am Abend dabei war und

den Gewinnerinnen den Preis überreicht hat.

Wir danken Markus Haller für die hochwertigen Turnierpreise

anlässlich unseres 3. Damengolf 2017!  

 

Die Gewinnerinnen:

Brutto: Renate Fritz, 22 Bruttopkt.

 

Klasse A:

1.) Eva Pflaumer, 36 Nettopkt.

2.) Michaela Schneider, 34 Nettopkt.

3.) Beate Schokols, GC Bad Saulgau, 34 Nettopkt.

 

Klasse B:

1.) Ursula Krebs, 38 Nettopkt.

2.) Paula Schuster, 34 Nettopkt.

3.) Brigitte Heidak, 33 Nettopkt.  

 

Wir haben uns sehr gefreut, dass einigen Damen vom GC Bad Saulgau

beim Turnier mitgespielt haben !!! Jederzeit wieder gerne !!!

 

Heimatliebe Golfclub der Brauerei Leibinger 2017

 

Unser Präsident Hugo Adler eröffnet die Siegerehrung
mit dem Motto des Sponsors: "Heimatliebe“ der Name ist Programm.

„Heimatliebe“ bedeutet für die Brauerei Max Leibinger Verbundenheit und Verpflichtung gegenüber der Region und für die Menschen die dort leben. Kaum ein Unternehmen hat seine ganze Unternehmensphilosophie danach ausgerichtet. Michael Leibinger verfolgt eine moderne Unternehmenskultur und pflegt dennoch die Tradition seiner Vorfahren, die die Brauerei gegründet haben. 
Wir danken Herrn Michael Leibinger für das langjährige Sponsoring und das Engagement im Grünen Sport. 
Unser Präsident Hugo Adler überreicht zusammen mit dem langjährigen Braumeister der Brauerei Leibinger, Kurt Schießl, und unserem Manager Christian Raab den Gewinnerinnen und Gewinnern die Preise.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des 
Heimatliebe Golfclub der Brauerei Leibinger 2017:

Brutto Damen: Sandra Söllner, GC Bad Saulgau, 19 Bruttopkt. 
Brutto Herren: Andreas Bertsche, 29 Bruttopkt.

Nettoklasse A Damen: Beate Etter, 29 Nettopkt. 
Nettoklasse A Herren: Achim Bauhofer, 37 Nettopkt.

Nettoklasse B Damen: Ruth Bures, 33 Nettopkt. 
Nettoklasse B Herren: Nicolas Kersten, Golfverband Liechtenstein, 43 Nettopkt.

Nettoklasse C Damen: Dr. Christine Dingler, 33 Nettopkt. 
Nettoklasse C Herren: Jakob Vahlensieck, 42 Nettopkt.

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

21. Mercedes Benz Golf Cup 2017

 

Es ist soweit: die Gewinnerinnen und Gewinner des 21. Mercedes Benz Golf

Cup 2017 stehen fest.

Soviel vorweg: die Teilnahme war groß, es wurde gut gespielt und das Wetter

hielt genau so lange bis der letzte Flight zurück war.

Unser Präsident Hugo Adler dankte Herrn Dr. Steffen Riess dass er die lange Tradition

der Mercedes Turniere auf der Golfanlage in Ravensburg weiterführt, für das

Vertrauen in die Golfanlage Ravensburg und das Engagement für den grünen Sport.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Mercedes Mitarbeiter die im Vorfeld und während des Turniers mit der Organisation betraut waren. Sie haben dafür gesorgt, dass

den Turnierteilnehmern der beste Service geboten, wurde, so wie es Mercedes Fahrerinnen und Fahrer gewöhnt sind.

Danke an Felix Klarmann von Schillinger und Pankratz für die freundschaftliche

Zusammenarbeit.

Unser besonderer Dank geht an die vielen Helfer aus den Reihen unserer Mitglieder, die

uns mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung beim Schnupperkurs geholfen haben oder uns

logistisch unter die Arme gegriffen haben. Vielen herzlichen Dank !

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner des 21. Mercedes Benz Golf Cup 2017:

Bruttogewinner: Achim Bregler, Fürstl GC Oberschwaben, 30 Bruttopkt.

Bruttogewinnerin: Monika Plangger-Hör, Fürstl. GC Oberschwaben, 20 Bruttopkt.

Nettogewinner Klassse A:

1.) Freddy Plangger, Fürst. GC Oberschwaben, 41 Nettopkt.

2.) Jürgen Maas, Fürstl. GC Oberschwaben, 36 Nettopkt.

3.) Ursula Baumann, GC Ravensburg, 34 Nettopkt.

Nettogewinner Klasse B:

1.) Prof. Dr. Dietmar Bengel, GC Ravensburg, 37 Nettopkt.

2.) Petra Wieland, GC Ravensburg,. 32 Nettopkt.  

3.) Albert Weber, GC Owingen, 31 Nettopkt.

Nettogewinner Klasse C:

1.) Roman Sterzik, GC Ravensburg, 39 Nettopkt.

2.) Helmut Schöllhorn, GC Ravensburg, 39 Nettopkt.

3.) Dr. Christine Dingler, GC Ravensburg, 36 Nettopkt.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Stadtmeisterschaft im Golf 2017

 

Am Samstag, 01. Juli 2017 wurde die traditionelle Stadtmeisterschaft im

Golf der Stadt Ravensburg ausgetragen. 

Mitglieder des Golfclub Ravensburg sowie Golferinnen und Golfer die in Ravensburg wohnen und/oder arbeiten waren teilnahmeberechtigt.

Der Ehrenvorsitzende des Sportverbandes Ravensburg,

Herrn Rolf Engler, überreichte zusammen mit dem Präsidenten des GC Ravensburg Herrn Hugo Adler, den Gewinnern die Pokale und Medaillen.

Ein sehr herzliches Dankeschön geht an unseren Starter Horst Hayn, der uns

wieder toll unterstützt hat. 

 

Die Stadtmeister 2017:

 

Stadtmeister: Christian Adler, GC Ravensburg, 30 Bruttopkt.

Stadtmeisterin: Ruth Bures, GC Ravensburg, 12 Bruttopkt.

Stadtmeister Jugend: Leonhard Obergfell, GC Ravensburg, 30 Bruttopkt.

 

Seniorenmeisterin: Christine Joder, GC Ravensburg, 6 Bruttopkt.

Seniorenmeister: Roland Braunschweig, GC Ravensburg, 26 Bruttopkt.

 

Die Gewinner der Nettowertungen:  

 

Nettoklasse Damen:

1.) Patricia Eicke-Hirsch, GC Ravensburg, 48 Nettopkt.

2.) Dr. Christine Dingler, GC Ravensburg, 37 Nettopkt.

3.) Petra Wieland, GC Ravensburg, 37 Nettopkt.

 

Nettoklasse Herren:

1.) Kevin Schmid, GC Ravensburg,. 37 Nettopkt.

2.) Frank Aschentrup, GC Senne, 35 Nettopkt.

3.) Tobias Abt, GC Ravensburg, 34 Nettopkt.

 

Nettoklasse Seniorinnen:

1.) Andrea Bergerhoff, GC Ravensburg, 24 Nettopkt.

 

Nettoklasse Senioren:

1.) Michael Lenz, GC Ravensburg 40 Nettopkt.

2.) Uwe Bertsch, GC Ravensburg, 37 Nettopkt.

3.) Hansjörg Obergfell, GC Ravensburg, 35 Nettopkt.

 

Nettoklasse Jugend:

1.) Finn Joshua Watz, GC Ravensburg, 47 Nettopkt.

2.) Daniel Aaron Thiel, GC Ravensburg, 44 Nettopkt.

3.) Konstantin Obergfell, GC Ravensburg, 26 Nettopkt. 

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

 

 

Bodensee Senior Tour 2017

 

Knapp 130 Golferinnen und Golfer aus 10 Golfclubs rund um den Bodensee aus Österreich, Deutschland und der Schweiz waren zu Gast in Ravensburg.

 

Im Golfclub Ravensburg fand das Eröffnungsturnier der BST - Serie statt.

Senioren aus folgenden Golfclubs gingen an den Start: GC Gams, GC Montfort-Rankweil, GC Lindau Bad Schachen, GC Weissensberg, GC Owingen,  GC Bludenz-Braz, GC Riefensberg, GC Brand, der Fürstl. GC Oberschwaben sowie der GC Ravensburg.

Die Turniere sind sportlich anspruchsvoll, das höchste Handicap ist 27, viele

Teilnehmer haben ein einstelliges Handicap. Gespielt werden insgesamt

5 Turniere in Golfclubs, rund um das Schwäbische Meer.

 

Ein herzliches Dankeschön an den Präsidenten der BST Herrn Dr.Walter Intemann und an alle BST Captains, die Zusammenarbeit war wie immer sehr freundschaftlich

und herzlich.

Unser bisheriger BST Captain, Joachim Schmies hat sein Amt offiziell an die

neue Capitänin, Jadranka Böhler übergeben.

Wir danken Joachim Schmies für das enorme Engagement über viele Jahre und seine wertvolle Unterstützung. Jadranka Böhler wünschen wir alles Gute und viel

Erfolg und Spaß als neue BST Capitänin von Ravensburg.  

 

Unser Vizepräsident, Roland Braunschweig, der unseren Präsidenten Hugo Adler vertreten hat, eröffnete die Siegerehrung mit Grußworten an die Teilnehmer.

 

Die Mannschaftswertungen des 1. BST Turniers 2017:

Die Einzelwertungen:

Brutto Herren:  

1.) Anton Jäger, GC Montfort/Rankweil, 25 Brutto

2.) Haimo Haas, GC Gams, 25 Brutto

3.) Imre Vastagh, GC Lindau, 23 Brutto

Brutto Damen:

1.) Sibylle Hall, Fürstl GC Oberschwaben, 21 Brutto

2.) Jadranka Böhler, GC Ravensburg, 17 Brutto

3.) Sabine Engler, GC Montfort/Rankweil, 15 Brutto

Brutto Master:

1.) Josef Zoller, GC Gams, 18 Brutto

2.) Arnold Graf, GC Gams,  15 Brutto

Netto Herren Klasse A: 

1.) Werner Kick, GC Lindau, 35 Netto, 

2.) Christian Gutzwiller, GC Bludenz Braz, 32 Netto

3.) Roland Braunschweig, GC Ravensburg, 32 Netto 

Netto Herren Klasse B:

1.) Wolfgang Halmdienst, GC Bodensee-Weissensberg, 36 Netto

2.) Rainer Wolfinger, GC Gams, 34 Netto

3.) Herbert Hoch, GC Bludenz, 34 Netto

Netto Herren Klasse C:

1.)  Bartle Wolf, GC Riefensberg, 35 Netto

2.) Gerd Doff-Sotta, GC Bludenz-Braz, 32 Netto

3.) Gerhard Kresser, GC Lindau, 32 Netto

Netto Master:

Ulrike Beck, GC Ravensburg, 34 Netto

Kurt Eder, GC Gams,  32 Netto

Netto Damen Klasse A:

1.) Beatrice Wolber, GC Ravensburg, 26 Netto

2.) Angelika Kolb, 24 Netto 

3.) Herbert Hoch, GC Bludenz/Braz, 34 Netto

Netto Damen Klasse B:

1.) Renate Kraxner, GC Bludenz/Braz, 34 Netto

2.) Heike Luise Sipple, GC Ravensburg, 33 Netto

3.) Monika Thoma, Fürstl GC Oberschwaben, 27 Netto

Netto Damen Klasse C:

1.) Gaby Kuttruff-Friedrich, GC Owingen, 28 Netto

2.) Uta Risch, GC Owingen, 25 Netto

3.) Hedi Perle, GC Montfort/Rankweil, 23 Netto

Spezialpreise:

Longest Drive

Damen: Sibylle Hall, Fürst. GC Oberschwaben

Herren: Manfred Hall, Fürstl GC Oberschwaben

Nearest tot he Pin:

Werner Kick, GC Lindau

 

Das Ranking der Mannschaften (jeweils Brutto und Netto addiert) 

 1.) GC Gams                                261

 2.) GC Braz                                  252

 3.) GC Ravensburg                      250

 4.) GC Lindau                               248

 5.) Fürstl GC Oberschwaben        238

 6.) GC Montfort/Rankweil             238

 7.) GC Weissensberg                   237

 8.) GC Riefensberg                      223

 9.) GC Owingen                           193

10.) GC Brand                               182            

 

Präsidententurnier zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe  am Samstag, 13. August 2016

Der Präsident des GC Ravensburg, Hugo Adler, konnte Spendengelder in Höhe von € 3.195,00 an die Deutsche Kinderkrebshilfe überweisen. Die Ravensburger Opernsängerin, Evelyn Schlude freute sich ebenfalls über den Betrag.

Golfen und dabei Gutes tun, das war das Motto des Tages.

Der Präsident des Golfclub Ravensburg, Hugo Adler, hat sich anlässlich

seines Turniers etwas Besonderes einfallen lassen. Er spendete für jeden Teilnehmer seines Turniers € 10,00 für die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Die Golferinnen und Golfer wurden rechtzeitig informiert, so dass sich Mitglieder

und Gäste auch an der Spendenaktion beteiligen konnten.

 

Wie beim Präsidententurnier nicht anders zu erwarten war die Turnierbeteiligung  groß, das Wetter hätte man sich nicht besser wünschen können, die Stimmung war schon morgens bei allen Beteiligten fröhlich und voller Vorfreude auf das Turnier.   

Nach einem wunderschönen Golftag trafen sich dann alle Teilnehmer auf der

Terrasse zum Aperitif.    

Das gemeinsame Abendessen wurde von Liedern der Ravensburger Opernsängerin Evelyn Schlude begleitet. Ein Genuss für alle Sinne !  

Unser Präsident nahm im Anschluss die Siegerehrung vor. Die Gewinner der

Bruttopreise männlich und weiblich sowie die jeweils 1. Nettogewinner der Klassen A/B/C qualifizierten sich für das Regionalfinale am 28.08.2016 im

GC Schwanhof.

Im Umschlag für die Deutsche Kinderkrebshilfe waren am Ende des Tages

€ 3.195,00

 

Die Gewinner des Präsidententurniers des Golfclub Ravensburg (18-Loch):  

 

Brutto Damen:  Jadranka Böhler, 17 Bruttopkt.  

 

Brutto Herren: Alexander Moser, 27 Bruttopkt.

 

Nettoklasse A:

 

1.)  Leonhard Obergfell, 36 Nettopkt.

2.)  Walter Dietiker, GC Bodensee-Weissensberg, 36 Nettopkt.

 

Nettoklasse B:

 

1.)  Guntram Zirovnik, 34 Nettopkt.

2.)   Peter Kuppelwieser, 33 Nettopkt.

 

Nettoklasse C:

 

1.)  Patricia Eicke-Hirsch, 39 Nettopkt.

2.)  Susanne Prawert-Kruschke, 37 Nettopkt.

 

 

Die Gewinner des Präsidententurniers des Golfclub Ravensburg (9-Loch): 

 

1.)  Dr. Christine Dingler, 20 Nettopkt. 

2.)  Hans Ulrich Bauer, 19 Nettopkt.

 

 

Die Gewinner des 18- und 9-Loch Turniers. Herzlichen Glückwunsch !

Öffnungszeiten:   

Unser Sekretariat ist täglich von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr  geöffnet.

Bei geschlossener Verwaltung entrichten Gastpieler bitte ihr Greenfee beim Briefkasten neben dem  Ballautomaten. 

Bei ungünstiger Witterung behalten wir uns vor die Verwaltung auch an den anderen Tagen geschlossen zu lassen. 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Ravensburg-Schmalegg
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Golfanlage Ravensburg GmbH & Co KG